Tiefstart – Hardcover

25,00 

Tiefstart ist die Geschichte des Leichtathleten Michael Schimmer.

Micha erzählt ohne zu jammern oder sich als Opfer zu porträtieren, vom Leben, Lieben und Lachen, genauso wie von Ärger und Misserfolgen eines DDR-Leistungssportlers.

Er beschreibt seinen Alltag. Er erzählt von seiner Ausbildung zum Leistungssportler, die ihm die Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Seoul ermöglichte. Und er schildert sein abwechslungsreiches Leben in der Leichtathletik-National-Mannschaft.

46 vorrätig

Beschreibung

Tiefstart ist die Geschichte von Michael Schimmer, einem 400-Meter-Langstrecken-Sprinter aus der DDR.

Micha erzählt auf leichte, fast spielerische Weise aus dem nicht-alltäglichen Leben eines Hochleistungssportlers – und auch aus dem Alltag eines DDR-Bürgers in einem Land, das es heute nicht mehr gibt.

Er beschreibt seine, von der klassischen Betreuung in der DDR geprägte Kindheit. Er erzählt von seiner Jungendzeit in der  zum Leistungssportler ausgebildet wurde, und die ihm die Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Seoul ermöglichte. Und er schildert sein abwechslungsreiches Leben in der Leichtathletik-National-Mannschaft.

Obwohl Micha nicht zur prominenten Top-Garde der DDR-Athleten gehörte, war er als hochtalentierter Leistungssportler so erfolgreich, dass er viele Vorteile hatte. Vielleicht konnte er sich sogar mehr Freiräume schaffen, als die international bekannten Spitzensportler, denn er stand ja nicht so im Fokus der Öffentlichkeit.

Trotzdem gehörten Bespitzelung durch die Staatssicherheit und Doping-Erfahrungen, über die er auf eine fast naive Art erzählt, auch zu seinem Leben. Aber er fand genügend Möglichkeiten, den negativen Aspekten des eingeschränkten DDR-Lebens auszuweichen, und hay, er konnte sogar ins kapitalistische Ausland reisen, was vielen seiner Mitbürger verwehrt blieb.

Micha ist dankbar über seine Erfahrungen, die er trotz der politischen Rahmenbedingungen machen durfte.

Er möchte die schrecklichen Ereignisse im Sport der DDR nicht verharmlosen und schon gar nicht schönreden, aber wünscht sich einen etwas differenzierteren Umgang mit den unterschiedlichen Biografien.

Denn „Ein Leben in der DDR bestand nicht nur aus Verfolgung, sondern war für viele Menschen auch sehr lebenswert.“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tiefstart – Hardcover“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.